W\100

Zum 100. Geburtstag von Joseph Weizenbaum

Joseph Weizenbaum hätte im Jahr 2023 seinen 100. Geburtstag gefeiert. In seinem Jubiläumsjahr wollen wir uns mit Leben und Werk des Computerpioniers beschäftigen und seine Bedeutung für die Herausforderungen unserer Zeit diskutieren. Freuen Sie sich auf Veranstaltungen, Podcasts, Sonder-Publikationen und vieles mehr!

Wie können digitale Technologien dazu beitragen, unsere Gesellschaften offener, nachhaltiger und resilienter zu machen? Welche Verantwortung tragen Wissenschaftler:innen heute? Joseph Weizenbaums Fragestellungen zum Verhältnis von Mensch und Maschine sind in Zeiten von Krieg und Klimakrise relevanter denn je.

Im Jubiläumsjahr W\100 wollen wir in vielen unterschiedlichen Formaten das Werk und Wirken des Informatikdissidenten und Namensgeber unseres Instituts mit Blick auf aktuelle Herausforderungen diskutieren. Wir laden Sie ein, gemeinsam mit uns zu zwei zentralen Themen seiner Arbeit in den Austausch zu gehen:  

\ MENSCH/MASCHINE

Joseph Weizenbaum sah einen fundamentalen Unterschied zwischen Mensch und Computer und hielt es daher für einen großen Fehler, dem Computer menschliche Fähigkeiten zuzuschreiben. Was bedeuten vernetzte Digitaltechnologien für Individuen und gesellschaftliche Systeme heute? Wie ist subjektive Selbstbestimmung in einer von Algorithmen und Künstlicher Intelligenz geprägten Lebenswelt möglich?

\ VERANTWORTUNG

Joseph Weizenbaum war ein streitbarer, unbequemer Intellektueller. Er bezog zu vielen Fragen klar Position: Er kritisierte nicht nur den militärischen Einsatz des Computers, sondern auch das Streben nach Reichtum und Macht. Wir wollen seinen kritischen Fragen zu Krieg und Frieden, Klimaschutz und Nachhaltigkeit, Kapitalismus und digitalen Technologien nachgehen. Wie ist die besondere Verantwortung von Wissenschaftler:innen in der von Krisen geprägten Gegenwart zu
bestimmen?

Formate und Veranstaltungen zum Jubiläumsjahr W\100

Über das Weizenbaum-Institut