magnifying-glass-big

Weizenbaum-Institut beteiligt sich an Datenstrategie der Bundesregierung

Stellungnahme für eine am Gemeinwohl orientierte Datenpolitik


Statement


Die Bundesregierung hat Eckpunkte einer Datenstrategie beschlossen. Ziel ist, die Bereitstellung und verantwortungsvolle Nutzung von Daten in Deutschland signifikant zu steigern und zugleich Datenmissbrauch konsequent zu begegnen. Bis zum 3. April 2020 konnten die Fachöffentlichkeit sowie interessierte Bürger*innen Ideen in die Strategieentwicklung einbringen.

Das Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft hat sich an der Online-Konsultation beteiligt und veröffentlicht nun eine Stellungnahme, die relevante Antworten aus diesem Prozess herausgreift und Positionen zusammenfasst. Darin wird ein verantwortungsbewusster und am Gemeinwohl orientierter Umgang mit Daten gefordert. 

Die Stellungnahme hat eine Arbeitsgruppe am Weizenbaum-Institut mit Beteiligung der Forschungsgruppen „Daten als Zahlungsmittel“, „Datenbasierte Geschäftsmodellinnovation“, „Verantwortung und das Internet der Dinge“, „Digitalisierung der Wissenschaft“ und „Vertrauen in verteilten Umgebungen“ ausgearbeitet. 

Download Stellungnahme

Zur vorherigen Seite