„Ich stimme zu“ – Warum Einwilligung im Netz keine individuelle Entscheidung mehr ist

Im ertsen Weizenbaum-Forum 2022 wurde in drei Impulsbeiträgen am 8. Februar 2022 beleuchtet, warum die Einwilligung im Netz keine individuelle Entscheidung mehr ist.

Sensoren sind überall und sammeln fleißig Daten über ihre Umgebung, auch über uns Menschen. Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gilt als das weltweite Vorbild für den Schutz des Menschen vor Risiken in der Datennutzung. Eine Garantie für die Selbstbestimmung, was mit den eigenen Daten passiert, gibt es damit allerdings nicht. Gleichzeitig ist die Frage, wie viel wir von uns auf Plattformen wie Facebook und Amazon oder auch beim Nutzen von Apps preisgeben, keine individuelle Entscheidung mehr.

Wieso das Spannungsfeld über die individuelle Entscheidung hinaus geht und welche Werkzeuge aktuell für mehr individuelle Datensouveränität entwickelt werden, das beleuchten wir in diesem Weizenbaum-Forum.

Als Gäste waren mit dabei:

Moderation:

  • Robert Peter | Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft



Redaktion und Produktion:

Katharina Stefes | Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft


Alle Folgen der Podcastreihe Weizenbaum-Forum

Zur vorherigen Seite