magnifying-glass-big

Start der gemeinsamen Blog-Reihe zu Künstlicher Intelligenz und Arbeit

Wie wirkt sich der Einsatz von Künstlicher Intelligenz auf die Arbeitswelt aus? Welche Folgen hat dies für Beschäftigte? Diesen und weiteren Fragestellungen geht die neue Blog-Reihe von Social Europe, der Friedrich-Ebert-Stiftung und dem Weizenbaum-Institut auf den Grund.

Published on


Report


Künstliche Intelligenz (KI) verändert die Arbeitswelt: Während die einen davon ausgehen, dass menschliche Arbeitskräfte durch den Einsatz von KI verdrängt werden, sehen die anderen in dem Zusammenspiel von Mensch und Technik vielfältige Möglichkeiten, um die Arbeit zu erleichtern und aufzuwerten. 

In der neu gestarteten Blog-Reihe „Artificial intelligence, work and society“ von Social Europe, der Friedrich-Ebert-Stiftung und dem Weizenbaum-Institut diskutieren namhafte Wissenschaftler*innen, Politiker*innen, Gewerkschafter*innen und andere Expert*innen, wie sich der Einsatz von KI auf Beschäftigung, Arbeitsbedingungen und soziale Gerechtigkeit auswirkt. 

Die Beiträge dieser Reihe befassen sich zudem mit den Chancen und Risiken der Automatisierung der Arbeitswelt und identifizieren Ansätze für eine gemeinwohlorientierte und verantwortungsvolle Anwendung dieser Technologie im betrieblichen Kontext. Allen gemeinsam ist die Überzeugung, dass KI politisch gestaltet werden muss, damit sich ihre Potenziale für eine Entlastung und Aufwertung von Arbeit realisieren können.

Zur Blog-Reihe "Artificial Intelligence, work and society"

Back to previous page