de / en

Jana Pannier

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Jana Pannier ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Weizenbaum-Institut und am WZB. Sie studierte Soziologie technikwissenschaftlicher Richtung (M.A.) an der Technischen Universität Berlin. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen an den Schnittstellen der Technik- und Arbeitssoziologie und der Critical Data and Algorithm Studies. Sie arbeitet zu Nutzungsvisionen und Nutzungspraktiken KI-basierter Technologien der Entscheidungsunterstützung sowie den damit verbundenen Prozessen der Sinnstiftung und Praktiken ihrer sozialen Aushandlung. Zuvor arbeitete sie ebenfalls am Weizenbaum-Institut sowie an der Freien Universität Berlin zu den sozialen Implikationen von algorithmisch informierter sozialer Regulierung and Social Scoring-Technologien sowie im KI-Forschungs- und Entwicklungsbereich in einem Softwareunternehmen.

Positionen am Weizenbaum Institut

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Forschungsschwerpunkt: Digitale Infrastrukturen in der Demokratie

Forschungsgruppe: Technik, Macht und Herrschaft

Mitgliedschaften und Funktionen

Mitgliedschaften:

Sektion Wissenschafts- und Technikforschung der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS), European Association for the Study of Science and Technology (EASST), stsing e.V. – Doing Science and Technology Studies (STS) in and through Germany"

Forschungsfelder

  • Künstliche Intelligenz und Veränderungen von Arbeits- und Wissenspraktiken
  • Digitalisierung im Gesundheitswesen
  • Qualitative Methoden

Sonstiges

Social Media

 

Kontakt
Email
jana.pannier@wzb.eu
Organisation
Wissenschaftzentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)

Publikationen

...