magnifying-glass-big

Nachrichten, Kampagnen und die Rationalität öffentlicher Diskurse

Forschungsgruppe 14

Die Forschungsgruppe untersucht theoretisch und empirisch die Inhalte und Prozesse politischer Kommunikation in digitalen Öffentlichkeiten mit Blick auf die Verbreitung von extremistischen Ansichten, Gerüchten und Lügen. Die Hybridität von Mediensystemen, die Konstellationen der Akteure und die Dynamiken der Diskurse begünstigen hier flüchtige und fragmentierte Themenöffentlichkeiten. Eine wichtige Frage ist, welche Bedingungen und Kontextfaktoren die Mechanismen und die Dynamiken von sogenannten „postfaktischen“ Nachrichten und Desinformationskampagnen beeinflussen.

Qualitätsmaßstäbe und Wahrheitsansprüche in sozialen Netzwerken

Es lässt sich zudem beobachten, dass sich die Qualitätsmaßstäbe und die Wahrheitsansprüche in der Öffentlichkeit der sozialen Netzwerke und der nutzergenerierten Kommunikation verschieben, ohne dass die Folgen für das Informationsniveau und -verhalten der Bürger*innen absehbar sind.

Eine wichtige Frage ist, welche Bedingungen und Kontextfaktoren die Mechanismen und die Dynamiken von sogenannten „postfaktischen“ Nachrichten und Desinformationskampagnen beeinflussen. Welche Unterschiede gibt es zwischen der Rhetorik von rechten und linken Gruppen, populistischen und traditionellen Parteien in den digitalen Medien und Netzwerken? Wie unterscheiden sich nutzergenerierte Kommunikation und algorithmenbasierte Kampagnen (z. B. Meinungsroboter)?

Im Zentrum stehen zwei Fragestellungen:

  • Welche Formen und Typen von politischen Kampagnen begegnen uns in der digitalen Welt und wie verbreiten sich welche Inhalte auf welchen digitalen Plattformen und Netzwerken?
  • Social Media, Social Bots und Desinformationskampagnen: Welche Faktoren beeinflussen politische Themenkarrieren in hybriden Mediensystemen?

 

Mitglieder der Forschungsgruppe

Aktuelle Publikationen

Artikel

Keller, T. R., & Klinger, U. (2019). Social Bots in Election Campaigns: Theoretical, Empirical, and Methodological Implications. Political Communication, 36(1), 171–189. https://doi.org/10.1080/10584609.2018.1526238

Keller, T. R. & Klinger, U. (2018). Social bots in Germany’s 2017 national election campaign: Theoretical, empirical and methodological implications. Best Paper Award, International Communication Association ICA Political Communication Section, Mai 2018.

Klinger, U. & Svensson, J. (2018). The end of media logics? On algorithms and agency. New Media & Society, 20(12). https://journals.sagepub.com/doi/10.1177/1461444818779750

Klinger, U. (2018). Aufstieg der Semiöffentlichkeit: Eine relationale Perspektive. Publizistik, 63(2), 245-267. https://link.springer.com/article/10.1007/s11616-018-0421-5

Beiträge in Büchern

Klinger, U. (2019). Myth busted: Likes and shares reliably indicate popularity (in print). In M. Kettemann & S. Dreyer (Hrsg.), Busted! The Truth About the 50 Most Common Internet Myths. Leibniz Institute for Media Research, Hans-Bredow-Institut.

Klinger, Ulrike & Russmann, Uta (2019). ”Beer is more efficient than social media” — Political parties and strategic communication in Austrian and Swiss national elections. In: Lilleker, Darren, Koc-Michalska, Karolina, Negrine, Ralph, Gibson, Rachel, Vedel, Thierry & Strudel , Sylvie (Eds.), Social Media Campaigning in Europe. London: Routledge.

Klinger, U. (2018). Semiöffentlichkeit und politische Mobilisierung. In A. Hepp, S. Kubitschko, & I. Marszolek (Hrsg.), Die mediatisierte Stadt (S. 195-209). Wiesbaden: Springer VS. https://link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-658-20323-8_11

Book Reviews

Klinger, Ulrike (2020): Book Review: Franzisca Schmidt: “Populistische Kommunikation und die Rolle der Medien. Der Umgang der Presse with Parteien- und Medienpopulismus im Europawahlkampf 2014”, Halem Verlag, Köln. In: Publizistik 65/1, 123-124.

Klinger, U. (2019). Book Review: Keri K. Stephens: “Negotiating control. Organisations and mobile communication", Oxford University Press, New York. In: Journal of Communication 69/6, E26-E28.

Andere Publikationen

Klinger, U. (2019). Bürger oder Bots? Automatisierte Kommunikation im Bundestagswahlkampf 2017. Bundeszentrale für politische Bildung. https://www.bpb.de/gesellschaft/digitales/digitale-desinformation/290557/buerger-oder-bots-automatisierte-kommunikation-im-bundestagswahlkampf-2017

Klinger, U. (2019). Wahlmanipulation in sozialen Netzwerken: Wer seid Ihr und wenn ja, wie viele? Urania Magazin, 9.

Presse

Friesike, S., Klinger, U., & Nichelmann, J. (2020, April 13). Desinformation. Weizenbaum Podcast. https://www.weizenbaum-institut.de/news/desinformation/

Vollmer, J. (2020, April 1). Wie Corona einen neuen Infowar auslöst: Was bringt Zensur wirklich? T3N digital pioneers. https://t3n.de/news/coronavirus-gesetzen-strafen-gegen-infodemie-1267193/

Hottelet, U. (2020, März 20). Woher stammen die Falschnachrichten zum Coronavirus? ZEITonline. https://www.zeit.de/digital/internet/2020-03/fake-news-covid-19-vorwurf-russland-usa/komplettansicht

Koytek, O., & Boje, M. (2019, November 7). Die gezielte Manipulation - Fake-News-Macher im Netz. In ZDFzoom. ZDF. https://www.zdf.de/dokumentation/zdfzoom/zdfzoom-die-gezielte-manipulation-100.html

Klinger, U. (2019, Juni 6). Social Bots: Realität digitaler Öffentlichkeit. Tagesspiegel. https://background.tagesspiegel.de/digitalisierung/social-bots-realitaet-digitaler-oeffentlichkeit

Roßbach, D. (2019, Mai 8). Zwischen Fake News und konstruktivem Austausch. Lausitzer Rundschau. https://www.lr-online.de/lausitz/cottbus/rundschau-serie-kommunalwahl-zwischen-fake-news-und-konstruktivem-austausch-38138040.html

Klinger, U. (2019, April 1). Digitalexpertin Klinger sieht AfD bei Nutzung sozialer Netzwerke im Europawahlkampf vorn [Osnabrücker Zeitung]. https://www.noz.de/deutschland-welt/politik/artikel/1686037/europawahlkampf-es-waere-eine-verschenkte-gelegenheit-in-sozialen-netzwerken-nicht-aktiv-zu-sein

Konferenzen (Ausrichtung)

The Things We Do For Data, Berlin, 18.-19. März 2021, https://www.thingswedofordata2020.de/

Behind the Algorithm, Malmö, 30. September – 1. Oktober 2020, https://www.behindthealgorithm2020.de/

Jahrestagung der Fachgruppe Digitale Kommunikation der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft, „Automating Communication in the Networked Society: Contexts, Consequences, Critique”, Berlin, 6.-8. November 2019, https://www.digikomm2019.de/

Konferenzbeiträge

Martini, F., Keller, T. R., Samula, P., & Klinger, U. (2019, September). Social Bots and how to find them. New actors and new tools in political discourses on Twitter. Interim Conference of the Political Communication Research Section of the European Communication Research and Education Association (ECREA), Poznań.

Knüpfer, C. B., Bennett, W. L., Voskresenskii, V., & Klinger, U. (2019, September). Multi-stage information flows in hybrid media systems: How a new Indexing process converts disinformation into mainstream news. 5. Konferenz des International Journal of Press/Politics, Loughborough.

Klinger, U., & Koc-Michalska, K. (2019, September). Populism as Communication. A Cross-sectional and Longitudinal Comparison of Election Campaigning on Facebook. Interim Conference of the Political Communication Research Section of the European Communication Research and Education Association (ECREA), Poznań.

Zhang, X. (2019, September). #HomeToVote and Irish Abortion Referendum 2018: Contentious Politics Across Borders. Interim Conference of the Political Communication Research Section of the European Communication Research and Education Association (ECREA), Poznań.

Martini, F., Keller, T. R., Samula, P., & Klinger, U. (2019, Mai). Social Bots and how to find them. Human-machine communication in political discourses on Twitter. 69. Jahrestagung der International Communication Association (ICA) zum Thema „Communication Beyond Boundaries“, Washington D.C.

Keller, T. R., Martini, F., Samula, P., & Klinger, U. (2019, Mai). Social Bots als Diskursteilnehmer: Eine vergleichende Perspektive. 64. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) zum Thema „Integration durch Kommunikation in digitalisierten Öffentlichkeiten", Münster.

Schäfer, M., Keller, T. R., Mahl, D., & Klinger, U. (2019, Mai). Social bots in science communication: Bot revalence and activity about ten science-related issues on Twitter. 69. Jahrestagung der International Communication Association (ICA) zum Thema „Communication Beyond Boundaries“, Washington D.C.

Bennett, W. L., Hoffmann, M., Klinger, U., Knüpfer, C. B., Martini, F., Samula, P., & Voskresenskii, V. (2019, April 25). Disinformation in dissonant public spheres: The case of the campaign against the UN Global Compact for Migration. Internationaler Workshop zum Thema „Transformation of the public sphere“ organisiert von LUISS University Rom, Scienes Po Paris, Universität Hildesheim, University of Perugia, USI Lugano, University of Urbino und University of Prague, Hildesheim.

Keller, T. R., Klinger, U., Martini, F., & Samula, P. (2019, April 5). Wie Social Bots politische Diskurse auf Twitter transformieren: Ein Methoden- und Ländervergleich. Annual Conference of the Swiss Association of Communication and Media Research, St. Gallen.

Keller, T. R., Martini, F., Samula, P., & Klinger, U. (2019, Februar). It’s complicated: Methoden zur Identifizierung von Social Bots im Vergleich. Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppe Kommunikation und Politik zum Thema „Die digitalisierte Demokratie – Politik und Kommunikation zwischen Daten, Netzwerken und Algorithmen“, Duisburg.

Weitere Vorträge

Martini, F. (2020, März 9). “Lass die Computer entscheiden! Oder lieber nicht?” Zum Risiko der (Geschlechter-)Diskriminierung durch Algorithmen (Keynote). Frauen*vollversammlung der Philipps-Universität Marburg.

Klinger, U. (2019, Dezember 19). Hinter dem Algorithmus - Akteure, Geschäftsmodelle und die Rolle von Verantwortung. Wir müssen reden … über Ethik in der digitalen Welt, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Klinger, U. (2019, November 15). Können Algorithmen, Bots und Trolle unsere Meinung manipulieren? Tagung der Akademie für Politische Bildung zum Thema „Von der analogen zur hybriden Öffentlichkeit: Auswirkungen auf Politik und Gesellschaft“, Tutzing.

Klinger, U. (2019, November 15). Algorithmen, Automatisierung, neue Akteure: Vom Ende der Öffentlichkeit, wie wir sie kennen (Keynote). Tagung der Akademie für Politische Bildung zum Thema „Von der analogen zur hybriden Öffentlichkeit: Auswirkungen auf Politik und Gesellschaft“, Tutzing.

Klinger, U. (2019, Oktober 21). Algorithmen, Bots und Trolle. Wahlkämpfe und Meinungsbildung in digitalen Zeiten (Keynote). Urania-Vortragsreihe „made in Dahlem: Junge Forschung aus der Freien Universität“, Berlin.

Klinger, U. (2019, September 25). Zwei Schritte vorwärts, ein Schritt zurück? Ein kritischer Blick auf Digitalisierung und Geschlechterfragen (Keynote). Bundeskonferenz der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten an Hochschulen zum Thema „DIGITALISIERUNG*VERÄNDERN“, Hamburg.

Klinger, U. (2019, Juni 29). The role of social media in shaping public discourses. Exchange Program for Regional Integration in East Asia and Europe (EPRIE 2019) zum Thema “Overcoming the Challenges Posed by Social Media: How to Make it Work for Social Change”, Tokio.

Klinger, U. (2019, Mai 16). Meinungsbildung und digitale Kommunikation. Beirat Digitale Agenda, Deutscher Bundestag, Berlin.

Klinger, U. (2019, April). Demokratische Rationalität im Zeitalter der Digitalisierung. Café Luitpold, München.

Klinger, U. (2019, April). Algorithmen, Bots und Trolle: Demokratie im digitalen Stresstest. Ludwig-Maximilians-Universität München, Kolloquium Prof. Dr. Nida-Rümelin, München.

Klinger, U. (2019, März). Unter dem Radar: Digitale Kampagnendynamiken und wie wir sie beobachten können. CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Fachgespräch „Digitale Wahlbeeinflussung – geht uns alle an!“, Berlin.

Klinger, U. (2019, März). Social Bots, strategische Desinformation und politische Kampagnen. Workshop Soziale Medien, Zentrum Informationsarbeit der Bundeswehr, Strausberg.

Klinger, U. (2019, März). Roundtable: Dialogue on Democracy and Disinformation. Roundtable Oxford Internet Institute & Vodafone Foundation Germany, Berlin.

Klinger, U. (2019, Februar 12). „Fake News“ und Social Media: Warum sich Lügen besser verbreiten als die Wahrheit - und was man dagegen tun kann“ (Keynote). Akademische Woche, Landesgymnasium St. Afra, Meißen.

Klinger, U. (2019, Januar 10). Algorithmisch, dissonant, manipulierbar? Drei Thesen zu digitalen Öffentlichkeiten (Keynote). CIVIS Medienkonferenz zum Thema „Das neue deutsche WIR. Medien Revolution – Wer spricht denn da?“, Berlin.

Klinger, U. (2019, Januar). Strategische Desinformation. Stiftung Neue Verantwortung, Berlin.

Klinger, U. (2019, Januar). Bots and Politics. Neue Gesellschaft für bildende Kunst (nGbK), Keynote zur Ausstellung „The Influencing Machine“, Berlin.

Zur nächsten Forschungsgruppe