Prof. Dr. Christoph Neuberger

Geschäftsführender Direktor, Principal Investigator

Christoph Neuberger lehrt an der Freien Universität Berlin im Fach Publizistik- und Kommunikationswissenschaft. Die Professur ist mit der Position des geschäftsführenden Direktors am Weizenbaum-Institut e.V. verbunden. Sein Arbeitsschwerpunkt ist der digitale Wandel von Medien, Öffentlichkeit und Journalismus.

Nach Studium, Promotion und Habilitation im Fach Kommunikationswissenschaft an der Katholischen Universität Eichstätt vertrat er eine Professur für Journalistik an der Universität Leipzig (2001/2002). Er war von 2002 bis 2011 Professor für Kommunikationswissenschaft mit dem Schwerpunkt „Journalistik“ an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster sowie von 2011 bis 2019 Professor für Kommunikationswissenschaft mit dem Schwerpunkt „Medienwandel“ an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Er ist ordentliches Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften (BAdW) und der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech). Seit Februar 2020 ist er Geschäftsführender Direktor des Weizenbaum-Instituts.

Kontakt

Telefon

+49 30 700141-040

Email

christoph.neuberger[at]fu-berlin.de

Organisation
Freie Universität Berlin (FU)
  • Positionen

    Geschäftsführender Direktor Weizenbaum-Institut e.V.

    Principal Investigator Forschungsgruppe „Nachrichten, Kampagnen und die Rationalität öffentlicher Diskurse

  • © Kay Herschelmann
  • Mitgliedschaften und Funktionen
    • Professor an der Freien Universität Berlin, Institut für Publizistik und Kommunikationswissenschaft
    • Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften (BAdW)
    • Ko-Sprecher der Ad-hoc-Arbeitsgruppe „Faktizität der Welt“ der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
    • Mitglied der Ad-hoc-Arbeitsgruppe „Zukunftswerte“ der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
    • Mitglied der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech)
    • Mitglied der Interdisziplinären Arbeitsgruppe „Qualität der Kommunikation von Wissenschaft unter Bedingungen der Digitalisierung“ der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften
    • Mitglied im Exzellenzrat der Freien Universität Berlin
    • Mitglied im Advisory Board des Forschungsverbundes NRW „Digitale Gesellschaft“
    • Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des Mainzer Medieninstituts
    • Mitglied im Auswahlausschuss des Landesforschungspreises, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
    • Mitglied der Jury des Grimme-Forschungskollegs
    • Mitglied der #FactoryWisskomm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)
    • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb)

Zurück zur Übersicht