Arbeiten und Kooperieren in der Sharing Economy

Die sogenannte Sharing Economy verspricht, Konsumgewohnheiten, Wertschöpfungsketten sowie wirtschaftliche Aktivitäten fundamental zu verändern. Im Rahmen unserer Forschung untersuchen wir u. a. die Effizienz, Mechanik und Evolution von Sharing-Märkten, den Einfluss der Sharing Economy auf Markt-, Industrie- und Beschäftigungsstrukturen, die Rolle von Daten und Datenzugang sowie den Reformbedarf bestehender Regulierungen. Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit vorgelagerten und komplementären Fragen der Plattformökonomie und Internet Policy.

Sharing-Konzepte eröffnen neuartige Allokationsmöglichkeiten ansonsten brachliegender Kapazitäten, bringen so neue Effizienzpotenziale und können auf diesem Wege die ökonomische und ökologische Nachhaltigkeit steigern. Die Ausschöpfung solcher Potenziale setzt allerdings voraus, dass damit einhergehende Herausforderungen und Risiken identifiziert und angemessen adressiert werden. Es ergibt sich eine Fülle von Forschungsfragen, deren aussagekräftige Beantwortung mitunter interdisziplinäre Ansätze erfordert oder von diesen zumindest profitiert.

Durch ihre disziplinübergreifende Zusammensetzung vereint die Forschungsgruppe Methoden und Perspektiven aus Ökonomik, Rechtswissenschaft, Soziologie und Informatik. Dies ermöglicht Untersuchungen, die zu einem differenzierteren Verständnis verschiedener Einzelphänomene und zur Identifikation und Beschreibung etwaiger Zusammenhänge zwischen diesen beitragen.

Im Rahmen ihrer Forschungsprojekte beschäftigt sich die Forschungsgruppe mit den ökonomischen Rahmenbedingungen, Vertrauen, Wechselbarrieren und Partizipation in der Sharing Economy. Weiter werden das Zusammenspiel von Daten und Regulierungsrahmen in der Sharing Economy mit einem besonderen Fokus auf die Online-Plattform Airbnb sowie die Rolle der Gewerkschaften in der Organisation und Mobilisierung von Arbeiter:innen in der Gig Economy beleuchtet. Darüber hinaus werden Wechselbarrieren zwischen Online-Plattformen sowie alternative Sharing-Ansätze im Rahmen digitaler Infrastrukturen untersucht und Fragen bzgl. Internet Policy – insbesondere der Netzneutralität – beantwortet.

Mitglieder der Forschungsgruppe

Publikationen der Forschungsgruppe

Zur nächsten Forschungsgruppe