Torben Klausa

Research Fellow

Hat der Staat die Pflicht, digitale Plattformen zu regulieren? Diese Frage steht im Zentrum der Forschung von Torben Klausa. Er ist Promotionsstudent an der Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Bielefeld unter Betreuung von Prof. Dr. Thomas Wischmeyer. Darüber hinaus berichtet er als Journalist für den Tagesspiegel über digitalpolitische Themen. In seiner Doktorarbeit mit dem Titel "Die dienende Freiheit sozialer Netzwerke" untersucht Torben die mögliche verfassungsrechtliche Pflicht des Staates, soziale Netzwerke medienrechtlich einzuhegen.

Torben studierte Rechtswissenschaft, Politikwissenschaft und Public Policy in Bonn, Washington, DC, und Berlin und arbeitete unter anderem im Deutschen Bundestag sowie beim Digitalverband Bitkom zu politischen Fragen der Digitalisierung.

Kontakt

Email

mail[at]torbenklausa.de

Organisation
Universität Bielefeld, Fakultät für Rechtswissenschaft

Zurück zur Übersicht