magnifying-glass-big

Prof. Dr. Philipp Hübl

Research Fellow

Prof. Dr. Philipp Hübl ist Philosoph und Autor der Bücher „Die aufgeregte Gesellschaft. Wie Emotionen unsere Moral prägen und die Polarisierung verstärken“ (2019), „Bullshit-Resistenz (2018), „Der Untergrund des Denkens. Eine Philosophie des Unbewussten“ (2015) sowie von Beiträgen zu gesellschaftlichen und politischen Themen, unter anderem in der Zeit, FAZ, taz, NZZ, Welt, Republik, El País auf Deutschlandradio, Übermedien, und im Philosophie Magazin.

Hübl hat Theoretische Philosophie an der RWTH Aachen, der Humboldt-Universität Berlin, als Juniorprofessor an der Universität Stuttgart und zuletzt an der Universität der Künste Berlin gelehrt. Studium der Philosophie und Sprachwissenschaft in Berlin, Berkeley, New York und Oxford. Forschungsschwerpunkte: Rationalität, Moralpsychologie, Wissenschaftstheorie, Philosophie des Geistes (speziell: Grundlagen der „Mind Sciences“).

Kontakt

Email

ph[at]philipphuebl.com

Web

Website

  • Positionen

    Research Fellow

    Forschungsgruppe 4: Daten als Zahlungsmittel

    1. Juni - 31. Juli 2020

  • © Juliane Marie Schreiber
  • Forschungsfelder
    • Moralische Identität („moral self“),
    • Rationalität und Desinformationen (Fake News, Verschwörungstheorien, Desinformationskampagnen)
Projekte
  • Freiheit (Autonomie/Selbstbestimmung) und Gemeinwohl in der digitalen Welt
  • Moralpsychologie und Polarisierung
  • Rationalität und „Heuristics and Biases“
Publikationen

Auswahl

„Die Zukunft nach der Pandemie: Solidarität oder autoritärer Reflex?“ Essay im Sammelband Corona und Wir. München: C. Bertelsmann, 2020.

„Die aufgeregte Gesellschaft. Wie Emotionen unsere Moral prägen und die Polarisierung verstärken.“ München: C. Bertelsmann, 2019.

„Wege aus der Verwirrung“, in Woran zweifelst Du? Leitfaden für das postfaktische Zeitalter. Stuttgart: Reclam, 2019.

„The Power of Political Emotions“, in: Tillmans, Wolfgang und Oetker, Brigitte (Hg.) (2018) What is Different? Jahresring 64. Berlin: Sternberg Press, S. 68–76

Bullshit-Resistenz. Berlin: Nicolai Publishing & Intelligence, 2018.

 

Sonstiges

Philipp Hübl auf Facebook

Philipp Hübl auf Twitter

Zurück zur Übersicht