Otto Hans-Martin Lutz

Doktorand

Otto Hans-Martin Lutz forscht im Bereich Mensch-Maschine-Interaktion. Nach seinem Studium der Elektrotechnik, Nachrichten- und Kommunikationstechnik (B. Eng., DHBW Ravensburg) und Human Factors (M. Sc., TU Berlin) arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Eye-Tracking, Blickinteraktion und Nutzerunterstützung. Daraufhin forschte er an interaktiven Virtuelle Realitäts - basierenden Therapiesystemen für Schlaganfallpatienten. Er kombiniert technisches Verständnis zur Umsetzung mit psychologischer Forschungsmethodik zur Evaluation.

Privacy Sonification

Sein derzeitiger Schwerpunkt ist die Untersuchung von Sonifikation zum Zwecke einer Sensibilisierung von Nutzern für Privatsphäre und Datenschutz in digitalen Umgebungen. Weiterführende Details zum Privacy Sonification Forschungsprojekt befinden sich auf seiner englischen Profilseite.

Auf dem phaeno SCIENCE SLAM im Rahmen der Phaenomenale 2020 erklärt Otto Lutz sein Forschungsgebiet auf unterhaltsame Weise: Video starten
 
Neben wissenschaftlichen Publikationen gibt Herr Lutz auch regelmäßig der interessierten Öffentlichkeit Einblicke in seine Forschung, im Rahmen von Veranstaltungen des Weizenbaum-Instituts und des Lernlabors Cybersicherheit des Fraunhofer FOKUS und der HTW Berlin.

 

 

 

 

Kontakt

Telefon

+49 30 3463-7568

Email

otto.lutz[at]fokus.fraunhofer.de

Organisation
Fraunhofer FOKUS
Publikationen

Zurück zur Übersicht