Christian Strippel

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Christian Strippel ist wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Forschungsgruppe „Digital Citizenship“ am Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft und in dem BMBF-Verbundprojekt „NOHATE – Bewältigung von Krisen öffentlicher Kommunikation im Themenfeld Flüchtlinge, Migration, Ausländer“ am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Freien Universität Berlin. In seinem Promotionsprojekt widmet er sich der konvergenten Nutzung von Fernsehen und Internet. Seine Forschungsinteressen umfassen die Bereiche: Digitale Kommunikation, Mediennutzung, Öffentlichkeitstheorie und Wissenschaftssoziologie.

Kontakt

Email

christian.strippel[at]fu-berlin.de

Organisation
Freie Universität Berlin (FU)
  • Positionen

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter

    Forschungsgruppe: Digital Citizenship

  • © Bernhard Wannenmacher
Publikationen

Auswahl

Strippel, C. (i.E.). Forschungsinfrastrukturen für die Kommunikations- und Medienforschung im deutschsprachigen Raum: Initiativen, Bedarfe und Perspektiven. Medien & Kommunikationswissenschaft, 69(1). Preprint unter: https://osf.io/preprints/socarxiv/aertf/

Strippel, C., & Emmer, M. (i.E.). Stichproben für Telefonbefragungen in Deutschland: Ein Werkstattbericht. In J. Jünger, U. Gochermann, C. Peter, & M. Bachl (Hrsg.), Grenzen, Probleme und Lösungen bei der Stichprobenziehung. Köln: Herbert von Halem. Preprint unter: https://osf.io/preprints/socarxiv/5j974/

Paasch-Colberg, S., Strippel, C., Trebbe, J., & Emmer, M. (2021). From Insult to Hate Speech: Mapping Offensive Language in German User Comments on Immigration. Media and Communication, 9(1), 171–180. doi:10.17645/mac.v9i1.3399.

Strippel, C. (2021). Strukturwandel der Öffentlichkeit aus der Perspektive einer Theorie der Spätmoderne. In M. Eisenegger, M. Prinzing, P. Ettinger, & R. Blum (Hrsg.), Digitaler Strukturwandel der Öffentlichkeit: Historische Verortung, Modelle und Konsequenzen (S. 205–229). Wiesbaden: Springer VS.

Strippel, C., & Paasch-Colberg, S. (2020). Diskursarchitekturen deutscher Nachrichtenseiten. In V. Gehrau, A. Waldherr, & A. Scholl (Hrsg.), Integration durch Kommunikation: Jahrbuch der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft 2019 (S. 153–165). Münster: DGPuK.

Paasch-Colberg, S., Strippel, C., Laugwitz, L., Emmer, M., & Trebbe, J. (2020). Moderationsfaktoren: Ein Ansatz zur Analyse von Selektionsentscheidungen im Community Management. In V. Gehrau, A. Waldherr, & A. Scholl (Hrsg.), Integration durch Kommunikation: Jahrbuch der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft 2019 (S. 109–119). Münster: DGPuK.

Schaetz, N., Leißner, L., Porten-Cheé, P., Emmer, M., & Strippel, C. (2020). Politische Partizipation in Deutschland 2019 (Weizenbaum Report, 1). Berlin: Weizenbaum Institute for the Networked Society.

Strippel, C. (2020). Log file analysis as a method for automated measurement of Internet usage. In C. Peter, T. K. Naab, & R. Kühne (Hrsg.), Measuring Media Use and Exposure: Recent Developments and Challenges (S. 318–351). Köln: Herbert von Halem.

Strippel, C., Bock, A., Katzenbach, C., Mahrt, M., Merten, L., Nuernbergk, C., Pentzold, C., Puschmann, C., & Waldherr, A. (2018). Die Zukunft der Kommunikationswissenschaft ist schon da, sie ist nur ungleich verteilt. Eine Kollektivreplik auf Beiträge im „Forum“ (Publizistik, Heft 3 und 4, 2016). Publizistik, 63(1), 11–27. doi:10.1007/s11616-017-0398-5

Strippel, C. (2017). Praktiken der Second-Screen-Nutzung. Konzeptioneller Rahmen für die Analyse der Parallelnutzung von zwei Bildschirmen. In U. Göttlich, L. Heinz, & M. R. Herbers (Hrsg.), Ko-Orientierung in der Medienrezeption. Praktiken der Second-Screen-Nutzung (S. 107–136). Wiesbaden: Springer.

Emmer, M., & Strippel, C. (Hrsg.) (2015). Kommunikationspolitik für die digitale Gesellschaft. Berlin: Digital Communication Research.

Emmer, M., & Strippel, C. (2015). Stichprobenziehung für Online-Inhaltsanalysen: Suchmaschinen und Filter-Bubbles. In A. Maireder, J. Ausserhofer, C. Schumann, & M. Taddicken (Hrsg.), Digitale Methoden in der Kommunikationswissenschaft (S. 275–300). Berlin: Digital Communication Research.

Strippel, C., Emmer, M. (2015). Proxy-Logfile-Analyse: Möglichkeiten und Grenzen der automatisierten Messung individueller Online-Nutzung. In O. Hahn, R. Hohlfeld, & T. Knieper (Hrsg.), Digitale Öffentlichkeit(en) (S. 85–103). Konstanz: UVK.

Domahidi, E., & Strippel, C. (2014). Internationalisierung und Journalisierung der deutschen Kommunikationswissenschaft? Eine Analyse der Artikel und Zitationen aus 50 Jahren Publizistik und Medien & Kommunikationswissenschaft. Studies in Communication and Media, 4(1), 64–100.

 

Vollständige Publikationsliste

Zurück zur Übersicht