Dr. phil. Bastian Lange

Senior Research Fellow

Bastian Lange, Dr. phil., Privat-Dozent an der Universität Leipzig. Er studierte Geographie und Ethnologie in Marburg/Lahn sowie Stadtplanung in Edmonton (Kanada). Er lehrte als Gastprofessor (2011-2012) an der Humboldt-Universität zu Berlin (2011-2012) sowie der Universität Vechta (2018-2019). Zwischen 2015 und 2018 forschte er im Verbund COWERK und untersuchte am Beispiel offener Werkstätten, wie sich in der Produktion kollaborative Wirtschaftsformen herausbilden. Seit 2017 ist er Forschungs- und Knowledge-Partner im INTERREG Europe Projekt Urban Manufacturing und untersucht kollaborative Politiken für Makerspaces in Europa. Seit dem 01.10.2019 vertritt er das  COST Netzwerk „The Geography of New Working Spaces and the impact on the periphery“ in Deutschland.  

2008 gründete er das Forschungs- und Beratungsbüro Multiplicities mit Sitz in Berlin. Seit 15 Jahren unterstützt Multiplicities Politik, Wirtschaft und kreative Szenen im europäischen Kontext auf Wegen zu zukunftstauglichen Stadtregionen. Multiplicities berät Kommunen, Städte, Länder und EU-Programme im Bereich der Entwicklung innovativer Orte mit kollaborativen Beteiligungsprozessen.

Kontakt

Email

bastian.lange[at]uni-leipzig.de

Web

Homepage Bastian Lange

Organisation
Universität Leipzig
Publikationen

Auswahl

Erdmann, Lorenz / Lange, Bastian (2019): Technikfolgenabschätzung für die Gesellschaft der Singularitäten. In: TATuP Zeitschrift für Technikfolgenabschätzung in Theorie und Praxis 28, Vol. 1: S. 65-70.

Lange, Bastian / Schüßler, Elke (2018): Unpacking the middleground of creative cities: spatiotemporal dynamics in the configuration of the Berlin design field. In: Regional Studies 52, Vol. 11: S. 1548-1558.

Lange, Bastian / Domann, Valentin (2018): Aus der Nische in die Welt? Lokalität, Kopräsenz und widerstreitende Transitionsgeographien bei offenen Werkstätten. In: Berichte. Geographie und Landeskunde 92, Vol. 1: S. 47-64.

Lange, Bastian / Bürkner, Hans-Joachim (2018): Flexible value creation: Conceptual prerequisites and empirical explorations in open workshops. In: Geoforum 88: S. 96-104.

Lange, Bastian (2018): Kreative Interventionen. Innovationswerkstätten als beispielhafte Impulsgeber für Kollaboration in der Peripherie. In: Katja Wolter / Daniel Schiller / Corinna Hesse (Hrsg.), Kreative Pioniere: Innovative Ansätze (auch) für den ländlichen Raum? Stuttgart, S. 440-464.

Lange, Bastian / Bürkner, Hans-Joachim (2017): Open workshops as sites of innovative socio-economic practices: approaching urban post-growth by assemblage theory. In: Local Environment 23, Vol. 7: S. 680-696.

 

Zurück zur Übersicht