Florian Eyert

Doktorand

Florian Eyert ist wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand in der Forschungsgruppe „Quantifizierung und gesellschaftliche Regulierung“. Er hat Sozialwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin, der Université Paris 8 und der New School for Social Research studiert. In seiner Masterarbeit untersuchte er das Verhältnis der Computational Social Science zur sozialwissenschaftlichen Theoriebildung anhand der Analyse aktueller Computersimulationsmethoden.

Am Weizenbaum-Institut erforscht er aus der Perspektive der Soziologie der Quantifizierung, Klassifizierung und Bewertung die Implikationen von Big Data und Künstlicher Intelligenz für Governance- und Regulierungsprozesse.

Kontakt

Telefon

+49 30 700141-077

Email

florian.eyert[at]wzb.eu

Organisation
Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)
Publikationen

Zurück zur Übersicht