Finn Schädlich

Studentischer Mitarbeiter

Finn Schädlich studiert Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin. Er war bis Dezember 2020 studentischer Mitarbeiter an der Humboldt Consumer Law Clinic. Er leitete die Entwicklung eines Chatbots zur automatisierten Durchsetzung von Ansprüchen aus der Datenschutzgrundverordnung und entwickelt freie Software für die automatisierte Rechtsberatung. Er ist Mitglied des Lenkungsausschusses von Creative Commons Germany. Seit Oktober 2020 ist er studentischer Mitarbeiter in der Forschungsgruppe „Verlagerung in der Normsetzung“.

Kontakt

Email

finn.schaedlich[at]rewi.hu-berlin.de

Web

LinkedIn

Organisation
Humboldt-Universität zu Berlin (HU)
Publikationen
  • The Creation and Consumption of Works in the Digital Era - Copyright solutions between Private Ordering and Legislative Changes, AGLJ - Anglo-German Law Journal, Vol. 5, 2020, 91 ff.
  • Law Clinic 2.0 – Automatisierte Steuer- und Rechtsberatung für alle?, Rethinking Tax, Handelsblatt Fachmedien, 3/2019, 70 ff.
  • Open Decision – ein quelloffenes System zur Entscheidungsautomatisierung, Rethinking Law, Handelsblatt Fachmedien, 3/2019, 22 ff.

Zurück zur Übersicht