Autonome Systeme & Selbstbestimmung

Das Querschnittsformat bearbeitet die Frage, wie sich der zunehmende Einsatz von autonomen beziehungsweise teilautonomen informationstechnischen Systemen auf die Möglichkeiten individueller und kollektiver Selbstbestimmung auswirkt.

Während das Hauptaugenmerk in der ersten Aufbauphase des Instituts vor allem auf der interdisziplinären Verständigung über den Autonomiebegriff, der Sammlung von einschlägigen Praxisbeispielen und der Organisation einer Vortragsreihe mit zahlreichen Expert:innen aus verschiedenen Disziplinen lag, wurden in der zweiten Aufbauphase die erarbeiteten Erkenntnisse konsolidiert und für den Transfer in eine breitere Öffentlichkeit aufbereitet.

Zudem wurden die Ergebnisse der Vortragsreihe systematisiert und in einer Übersicht mit weiterführendem Material gebündelt, darunter Paper, Präsentationen, Vortragsaufnahmen sowie einige eigens aufgenommene Podcast-Interviews mit den eingeladenen Expert:innen. Diese Materialien finden Sie hier.

Zur Übersicht