magnifying-glass

Künstliche Intelligenz*innen. Die Vorurteile der lernenden Maschine

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Futurium statt.

Ort: Futurium, Alexanderufer 2, 10117 Berlin


Zeit: Donnerstag, 10. Oktober 2019 18:00 Uhr bis Donnerstag, 10. Oktober 2019 21:00 Uhr


Künstliche Intelligenz (KI) wird immer häufiger zum geschätzten Alltagshelfer. Mit welchen Informationen und Algorithmen die Maschinen lernen, können Kund*innen, Patient*innen und Nutzer*innen bisher meist nicht sehen. Wissenschaftler*innen werfen einen kritischen Blick auf unsichtbare Vorannahmen und versteckte Wertungen in Künstlicher Intelligenz. Sie geben Beispiele und werden kreativ, um Impulse für eine wünschenswerte KI der Zukunft zu setzen, u.a. mit Beiträgen aus Designforschung, Kommunikationswissenschaft, Gender Studies, Rechtswissenschaft und Soziologie.

Die folgenden Wissenschaftler*innen des Weizenbaum-Instituts werden zur Veranstaltung beitragen:

  • Gesche Joost
  • Herbert Zech
  • Isabella Hermann
  • Michelle Christensen
  • Florian Conradi
  • Rainer Rehak
  • Diana Serbanescu

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Futuriums.

Zur vorherigen Seite