Rashid Owoyele

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*In

Rashid Owoyele* aus Missouri, USA ist nigerianischer-amerikanischer Herkunft und forscht im Bereich des transdisziplinären Designs und sozialer Innovation. Rashid hat einen Master of Fine Arts in transdisziplinärem Design von der Parsons The New School for Design (2013) sowie einen Bachelor of Arts in Umweltethik und -design mit Nebenfach und Zertifikat in Umweltwissenschaft und Gesundheit im öffentlichen Gesundheitswesen von der Indiana University (2010).

Zusätzlich zur wissenschaftlichen Mitarbeit am Weizenbaum-Institut arbeitet Rashid außerdem beratend im Bereich der sozialen Innovation und hat Studierende in 8 Ländern mit interdisziplinären Hintergründen (MBAs, BAs, MFAs und MAs) in Kursen und Berufsprogrammen unterrichtet, darunter, aber nicht ausschließlich, die folgenden: History of World Urbanism II und Social Justice and Design, Parsons The New School for Design. Ideation and Innovation, University of Cincinnati. Participatory and Transformation Design, Design-Led Innovation, and Social Innovation at Design Akademie Berlin.

Rashid arbeitet seit Februar 2020 am Weizenbaum-Institut. An der Universität der Künste Berlin (UdK) wird Rashid die Auswirkungen von kooperativen Prinzipien in der zukünftigen vernetzten Gesellschaft untersuchen - einschließlich des Plattform-Kooperativismus und den Bedingungen, die einer verteilten Eigenverantwortung für ethische Produktion förderlich sind.

*Als eine Person mit nicht-binärer Geschlechtsidentität bevorzugt Rashid, geschlechtsspezifische Pronomen als Anrede zu vermeiden. Bitte adressiert Rashid Owoyele mit den Pronomen they, them, theirs oder mit Rashid.

Kontakt

Email

r.owoyele[at]udk-berlin.de

Organisation
Universität der Künste Berlin (UdK)

Zurück zur Übersicht