Paul Dürr

Doktorand

Paul Dürr studierte Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster sowie der Universidad Autónoma de Madrid.

Während seines Studiums war er als studentischer Mitarbeiter am Centrum für Europäisches Privatrecht in Münster beschäftigt. Nach Abschluss des ersten juristischen Staatsexamens arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Public Affairs für eine international tätige Großkanzlei.

Seit August 2019 ist er als Doktorand am Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft tätig. Gegenwärtig beschäftigt er sich mit dem Einfluss moderner Kommunikationsmöglichkeiten auf den demokratischen Willensbildungsprozess und der digitalen Dimension der Grundrechte.

 

Kontakt

Email

paul.duerr[at]rewi.hu-berlin.de

Organisation
Humboldt-Universität zu Berlin (HU)
Publikationen

Zurück zur Übersicht