Hans-Christian Gräfe, LL.M.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Hans-Christian Gräfe ist Volljurist und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft. Dort ist er Teil der Forschungsgruppe Responsibility and the Internet of Things (RIoT).

Sein Forschungsinteresse liegt hauptsächlich im Medien- und IT-Recht bzw. Online-Medienrecht, zuletzt insbesondere zum Einfluss von Technologie auf Kommunikation und Medien. Dabei stehen die Herausforderungen für den Meinungsbildungsprozess im Fokus, z. B. durch den Einsatz von Big Data Anwendungen in den sozialen Medien.

Er betreut verschiedene Lehraufträge, u. a. Wirtschaftsprivatrecht an der Technischen Universität Berlin sowie Medienrecht an der Northern Business School Hamburg. Daneben engagiert Hans sich seit Jahren für den Rechtsblog Telemedicus.info – das Recht der Informationsgesellschaft. Dort ist er Mitglied des redaktionellen Kernteams und befasst sich mit medien- und urheberrechtlichen Fragen sowie der Organisation der Telemedicus Sommerkonferenz.

Mehr Informationen finden sich unter: https://riot.weizenbaum-institut.de/blog/hcgraefe/2/

Kontakt

Email

hans-christian.graefe[at]tu-berlin.de

Web

Hans-Christian Gräfe, TU Berlin

Organisation
Technische Universität Berlin (TU)
Publikationen

Zurück zur Übersicht