magnifying-glass-big

Prof. Dr. Christiane Eilders

Beiratsmitglied

Christiane Eilders ist Professorin für Kommunikations- und Medienwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Dort forscht und lehrt sie im Bereich Online-Partizipation, Online-Deliberation und öffentliche Meinungsbildung in digitalen Umgebungen.

Sie hat Kommunikationswissenschaft an der Ludwig-Maximilian-Universität in München studiert, dort auch promoviert und sich dann an der FU Berlin habilitiert. Nach Stationen am Wissenschaftszentrum Berlin und am Hans-Bredow-Institut für Medienforschung in Hamburg sowie einer Vertretungsprofessur an der Universität Augsburg nahm sie 2006 den Ruf an die Universität Augsburg an und wechselte von dort 2011 an die Heine-Universität Düsseldorf.

Sie ist Sprecherin des Düsseldorfer Instituts für Internet und Demokratie (DIID) sowie DFG-Fachkollegiatin im Fachkollegium Sozialwissenschaft. 

Kontakt

Email

christiane.eilders[at]phil.uni-duesseldorf.de

Organisation
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • Positionen

    Beiratsmitglied Weizenbaum-Institut

  • © Philosophische Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Publikationen

Porten-Cheé, P., & Eilders, C. (2020). The effects of likes on public opinion perception and personal opinion. Communications: The European Journal of Communication Research, 45(2), 223 - 239.

Porten-Cheé, P., & Eilders, C. (2019). Fragmentation in high-choice media environments from a micro-perspective: Effects of selective exposure on issue diversity in individual repertoires. Communications: The European
Journal of Communication Research, 44(2), 139 - 161.

Zurück zur Übersicht