Studentische:n Mitarbeiter:in (m/w/d), Projekt "Einführung gemeinsame Leistungsberichterstattung"

Der Weizenbaum-Institut e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit bis zu 19 Wochenstunden eine:n studentische:n Mitarbeiter:in (m/w/d) für das Projekt "Einführung gemeinsame Leistungsberichterstattung". Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2022 befristet. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt.

Das Weizenbaum-Institut erforscht die Wechselwirkungen zwischen Digitalisierung und Gesellschaft. Im Mittelpunkt steht die Untersuchung von aktuellen und langfristigen gesellschaftlichen Veränderungen, die sich im Zusammenhang mit der Digitalisierung abzeichnen. Dabei arbeiten Wissenschaftler:innen aus den Sozial‐, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften sowie der Designforschung und der Informatik zusammen und tragen ihr Wissen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Die Leitwerte des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Instituts sind Selbstbestimmung und Nachhaltigkeit in der digitalen Gesellschaft. Im Herbst 2022 beginnt die Etablierungsphase des Weizenbaum-Instituts mit dem Ziel der Verstetigung.

Die ausgeschriebene Stelle umfasst folgende Aufgaben

  • Begleitung und Unterstützung des Projekts "Einführung einer gemeinsamen Leistungsberichterstattung im Weizenbaum-Institut"
  • Unterstützung bei der Koordination, Durchführung und Dokumentation verschiedener Workshops mit unterschiedlichen Stakeholdern
  • Mitarbeit im Projektteam, Teilnahme an regelmäßigen Projekttreffen
  • Unterstützung und Mitarbeit bei der Veröffentlichung von Projektergebnissen

Die Tätigkeit ermöglicht Beteiligung an einem innovativen Projekt zu Forschungsinformationssystemen und die Anwendung des Kerndatensatzes Forschung. Sie bietet insgesamt einen umfassenden Einblick in das Wissenschafts- und Verbundmanagement an der Schnittstelle von Digitalisierung und Gesellschaft, von universitärer und außeruniversitärer Spitzenforschung.

Voraussetzungen

  • Immatrikulation in einem einschlägigen Studiengang wie z.B. Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Bibliothekswissenschaften, Informationswissenschaften, Informatik, Kommunikationswissenschaft (nach Möglichkeit mit bereits vorliegendem Bachelorabschluss)
  • Idealerweise Vorkenntnisse und Interesse im Bereich Forschungsberichterstattung und Indikatorik
  • Interesse an den Themen des Weizenbaum-Instituts und des Forschungsmanagements
  • Kommunikationsstärke, sicheres Auftreten und Lust auf Austausch und Vernetzung
  • Engagement, Zuverlässigkeit, selbstständige Arbeitsweise und Spaß an der Arbeit im Team
  • Gute MS-Office-Kenntnisse

Angebot

  • Attraktives Arbeitsumfeld im Zentrum Berlins in einem dynamischen, international vernetzten wissenschaftlichen Umfeld und einem engagierten Team
  • Flexible Arbeitszeiten und Möglichkeit zur mobilen Arbeit
  • Vergütung: E 5 TVöD Bund

Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Wir schätzen Vielfalt und begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, Religion, Behinderung, Alter und sexueller Orientierung.

Ihre schriftliche Bewerbung – bestehend aus Motivationsschreiben (bis zu 1 Seite), Lebenslauf und ggf. Arbeitszeugnissen – können Sie in unserem Bewerbungsportal einreichen. Bei Fragen können Sie sich gerne jederzeit an unsere Personalabteilung (personal[at]weizenbaum-institut.de) wenden. Wir freuen uns auf Ihre Unterlagen.

Zum Bewerbungsportal

Zur vorherigen Seite