Call for Participation: Bits & Bäume 2022

Die Bits & Bäume-Konferenz findet in diesem Jahr vom 30. September bis 2. Oktober 2022 in Berlin statt. Das Weizenbaum-Institut ist Mitorganisator und lädt alle Interessierten ein, dem Call for Participation bis zum 7. Juni 2022 zu folgen.

Nach der erfolgreichen ersten Bits & Bäume-Konferenz 2018 sind die Themen Digitalisierung und Nachhaltigkeit heute in unserer Gesellschaft so präsent wie nie zuvor, denn wir stehen vor großen gesellschaftlichen und globalen Herausforderungen für eine gerechte und nachhaltige Gestaltung unserer (Um-)Welt.

Ein wichtiges Ziel der Konferenz ist es daher, die interessierte Community mit Vertreter:innen sozial-ökologisch wirtschaftender kleiner Digital-Unternehmen sowie -Gründer:innen zu vernetzen, um gemeinsam konkrete Lösungen für die drängenden Fragen unserer Zeit zu finden. Diskutiert werden politische Strategien und Governance-Vorschläge. Anhand von Best-Practice-Beispielen geht es darum, voneinander lernen, wie im digitalen Zeitalter Klima- und Umweltschutz, Soziale Gerechtigkeit, Demokratie und Grundrechte verwirklicht werden können.

Mit dem Call for Participation rufen wir Menschen aus zivilgesellschaftlichen Organisationen und Akteur:innen aus der Wissenschaft, Wirtschaft und Politik auf, die Konferenz durch eigene Beiträge mitzugestalten! Mögliche Sprachen für Beiträge: DE & EN


CfP, Einreichungen bis 21. Juni 2022: https://pretalx.com/bitsundbaeume/cfp

Konferenz-Website: https://bits-und-baeume.org/konferenz/

Kontakt: cfp[at]bits-und-baeume.org


Initiiert wird die Konferenz von 13 Organisationen wie der TU Berlin, dem Weizenbaum-Institut, dem Chaos Computer Club, ver.di, und dem BUND/Friends of the Earth.

Zur vorherigen Seite