Digitalisierung & Nachhaltigkeit

Dieses Querschnittsformat begleitet die Transformation zur nachhaltigen vernetzten Gesellschaft.

Dieses Querschnittsformat begleitet die Transformation zur nachhaltigen vernetzten Gesellschaft. Zu den beobachteten Transformationsprozessen gehören die nachhaltige Digitalisierung von Energienetzen, Mobilität und Bildung, aber auch Substitutionseffekte in Arbeitswelten der Zukunft. Die beteiligten Forschungsgruppen widmen sich der übergeordneten Frage, wie informations- und kommunikationstechnische Systeme (IKT) sich positiv oder negativ auf die Erreichung der UN-Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 auswirken.

Neben der Teilnahme von Forscher*innen des Formats an Fachtagungen (wie der Great-Transformation-Tagung der Deutschen Gesellschaft für Soziologie) entwickeln die beteiligten Forschungsgruppen gemeinsam das Wissens- und Workshop-Werkzeug „Weizenbaum Knowledge Hypercube“. Ein Prototyp des Hypercube wurde im Dezember 2019 im Rahmen der gemeinsam mit dem Wissenschaftlicher Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) veranstalteten Forschungskonferenz „Zukunft gestalten: Digital und nachhaltig!“ im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit gesellschaftlichen Stakeholdern getestet.

Zur Übersicht