de / en

Teamleitung IT (m/w/d)

Das 2017 gegründete Weizenbaum-Institut erforscht die Auswirkungen der fortschreitenden Digitalisierung auf unsere Gesellschaft. Es trägt mit seinen Handlungsempfehlungen dazu bei, dass die digitale Transformation nachhaltig, selbstbestimmt und verantwortungsvoll gestaltet wird. Das Weizenbaum-Institut wird von einem Verbund aus sieben Partnern getragen, dem die Freie Universität Berlin, die Humboldt-Universität zu Berlin, die Technische Universität Berlin, die Universität der Künste Berlin, die Universität Potsdam, das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme (FOKUS) und das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) angehören. Finanziert wird das Institut vom BMBF und dem Land Berlin. Es hat seinen Standort in Berlin.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Teamleitung IT (m/w/d) in Vollzeit. Die Stelle ist zunächst bis zum 14.09.2025 befristet. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt.

Ihre Aufgaben

  • Leitung eines dreiköpfigen Teams von IT-Administratoren
  • Sicherstellung und Optimierung eines leistungsstarken sowie flexiblen IT-Betriebes für das Institut
  • konzeptionelle und technologische Weiterentwicklung der IT-Infrastruktur sowie verwandter organisationaler Prozesse (Nutzermanagement)
  • Konzeption, Umsetzung und Weiterentwicklung der IT-Sicherheitsmaßnahmen
  • Bereitstellung und Weiterentwicklung von IT-Diensten
  • technische Beratung zur Beschaffungsplanung, zu Teststellungen von Hardware- und Softwarekomponenten in der Infrastruktur und den Forschungsprojekten
  • Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern
  • Sparringspartner der Geschäftsführung für strategische und operative IT-Fragestellungen

Ihr Profil

  • überzeugende und kommunikationsstarke Führungspersönlichkeit, service- und problemlösungsorientiert, kooperativ, empathisch und motiviert, Veränderungen voranzutreiben
  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik oder einer vergleichbaren Disziplin (Master oder Diplom)
  • umfassende praktische Erfahrungen in der Systemadministration im Bereich Server- und Netzwerkmanagement
  • spezifische Erfahrungen und Kenntnisse mit der Verwaltung und Konfiguration von Linux Server Umgebungen, beim Konfigurationsmanagement und Offenheit für die Integration und Nutzung von Open Source Tools sollten vorhanden sein
  • mehrjährige Erfahrung in der Personalführung, im Projekt- und Organisationsmanagement eines IT-Bereiches erwünscht
  • Erfahrungen im wissenschaftlich-universitären Umfeld sind von Vorteil
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Ihre Chance

  • spannende Aufgaben: Sie erhalten die Möglichkeit, in einem dynamischen und interdisziplinären Arbeitsumfeld Impact zu generieren
  • optimale Rahmenbedingungen: Vergütung je nach Qualifikation bis zur EG 14 (TVöD Bund) einschließlich der im öffentlichen Dienst üblichen Jahressonderzahlung, dem Angebot der betrieblichen Altersvorsorge und einem Zuschuss zum BVG-Ticket
  • zentrale Lage: Wir arbeiten im Zentrum Berlins in einem dynamischen, international vernetzten wissenschaftlichen Umfeld
  • persönliche Entwicklung: Wir ermöglichen die regelmäßige berufliche Weiterentwicklung

Weiterführende Informationen

Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Wir schätzen Vielfalt und begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, Religion, Behinderung, Alter und sexueller Orientierung.

Ihre Bewerbung, bestehend aus Motivationsschreiben, Lebenslauf und Arbeitszeugnissen können Sie, gerichtet an Dr. Ricarda Opitz, in unserem Bewerbungsportal einreichen. Bewerbungen können nur berücksichtigt werden, wenn diese vollständig vorliegen. Bei Fragen können Sie sich an Sabine Zimmermann aus unserem Team Personal wenden (personal[at]weizenbaum-institut.de). Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Zum Bewerbungsportal