Eckhardt Weber | Heal Capital: Wie Venture Investments unsere Gesundheitsversorgung digitalisieren

Weizenbaum-Direktor Sascha Friesike und Fondsanwalt Joel El-Qalqili im Gespräch mit Eckhardt Weber, Managing Partner bei Heal Capital

Die rasant voranschreitende Digitalisierung macht auch vor stark regulierten Sektoren wie der Gesundheitsversorgung nicht halt. Dass gerade dort in vielen Bereichen großes Optimierungspotenzial vorhanden ist, hat nicht zuletzt die aktuelle Corona-Pandemie erneut verdeutlicht. An vielen Stellen besteht akuter Verbesserungs- und Nachholbedarf. Eine Antwort darauf lautet Heal Capital – Ein Venture-Capital-Fonds der 2019 mit dem Versprechen angetreten ist, die Digitalisierung des Gesundheitsversorgung voranzutreiben. Weber ist Managing Partner bei Heal Capital und sucht mit seinem Team dort nach genau den Unternehmen, die unsere Gesundheitsversorgung in die Zukunft katapultieren. Wie künstliche Intelligenz schon heute dabei unterstützen kann Notaufnahmen in Krankenhäusern zu entlasten, wie sich Gang- und Gleichgewichtsprobleme mithilfe von Software-Implantaten behandeln lassen und wie das Krankenhaus der Zukunft aussehen könnte, erfahren Sie in dieser Folge unseres neuen Podcasts "Was machen wir morgen?".




Alle Folgen der Podcast-Reihe

Über Eckhardt Weber

Eckhardt Weber ist Geschäftsführer und Managing Partner beim HealthTech VC Heal Capital. 2017 gründete er die Digital Health-Plattform Heartbeat Labs, bei der er die Bereiche Business Development, Investments und Investor Relations als Geschäftsführer verantwortete und operativ beim Aufbau von Unternehmen beteiligt war. Zuvor war der Jurist Geschäftsführer bei Europas führendem Fintech-Ökosystem finleap und begann seine berufliche Laufbahn als Anwalt im Bereich Venture Capital und M&A.

Back to previous page