#MINTmagie zu Besuch im Weizenbaum-Institut

Weizenbaum-Wissenschaftlerin Andrea Hamm erklärt, wie der Tag einer Internetforscherin aussieht

Datafizierung, Algorithmen, Internet of Things – was verbirgt sich hinter diesen Buzzwords der Internetforschung? Und was haben sie mit MINT zu tun? Unsere Wissenschaftlerin Andrea Hamm war zu Gast in der neuen Web-Videoserie von #MINTmagie, einer Kommunikationsoffensive des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Im Gespräch mit Moderator Max erklärt sie, an welchen Themen sie aktuell forscht, was man für den Beruf einer Internetforscherin mitbringen muss und wie die Zukunft der Digitalisierung aussehen könnte.

 

 

Produziert wurde die 24-teilige Serie im Rahmen der MINT-Kommunikationsoffensive #MINTmagie. Ziel ist es, junge Menschen für die verschiedenen Disziplinen zu begeistern und zu zeigen, dass Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik alles andere als langweilig sind und spannende berufliche Entfaltungsmöglichkeiten bieten.

Auf dem YouTube-Kanal von #MINTmagie können alle Fans und solche, die es noch werden wollen, auch noch weitere spannende Berufswelten entdecken.

 

Back to previous page